Freie Plätze: Projekt Erinnerungsbuch

Liebe trauernde Eltern,

die Sie in besonderer Weise Ihrer verstorbenen Kinder gedenken wollen: Wir bieten in einem kreativen Projekt unsere Begleitung an, damit Sie – anders als in vorformulierten, vorgefertigten Alben oder Büchern – ein ganz persönliches und individuelles

ERINNERUNGSBUCH für Ihr Kind gestalten können.

Erinnern, das Auswählen von Erinnerungen, das Gestalten – all das ist ein wichtiger Prozess in Ihrer Trauer, der erfahrungsgemäß viel Zeit braucht. Wir werden uns daher in größeren Zeitabständen insgesamt viermal treffen.

Beim ersten Treffen werden Ihnen verschiedenste Möglichkeiten der Buchgestaltung vorgestellt, u.a. anhand eines Musterbuches, das die Tübinger Buchbinderin Susanne Mäckle freundlicherweise für uns anfertigt.
Wir werden bei unseren Zusammenkünften besprechen, wie Sie Ihr Kleinod gestalten und aufbauen können, Sie werden Gelegenheit haben, sich auszutauschen und zu inspirieren, und Sie werden auch in den Zwischenzeiten Impulse von uns bekommen, als zusätzliche Anregung, was in Ihr Buch einfließen kann.

Jede/r Teilnehmende sollte ein eigenes Buch oder einen eigenen Teil des Buches bearbeiten. Groß oder klein, dick oder dünn, ist dabei unerheblich. Es kommt auf den Inhalt an. Jedes Buch wird anders aussehen, ein anderes Format, einen anderen Umfang, andere Farben haben: ein Unikat – genauso einzigartig wie Ihr Kind.

Bitte beachten: Uns geht es um eine besondere Art der Trauerbegleitung. Die Kosten für Ihr Buch (Papiere, Einband usw.) sind nicht in dem Angebot enthalten. Auch wo und wie Sie Ihr Buch binden lassen, entscheiden Sie selbst.

Termine:
1. Treffen: Samstag, 16. März
2. Treffen: Samstag,   6. Juli
3. Treffen: Samstag,   9. November
Den letzten Termin 2020 setzen wir gemeinsam fest.

Dauer: jeweils von 10 – 17 Uhr.
Die Kosten für einen Mittagsimbiss, Kaffee und Kuchen werden umgelegt (Unkostenbeitrag).
Ort: Elternhaus des Fördervereins krebskranker Eltern, Frondsbergstr.51 72070 Tübingen
Leitung: Sabine Stahl

Anmeldungen ab sofort über theresa.teufelneff@krebskranke-kinder-tuebingen.de

Höchstteilnehmerzahl: 8

Sie haben noch Fragen?  Zusatzinformationen zu unserem Projekt finden Sie hier.

Mit herzlichen Grüßen,
Sabine Stahl und Theresa Teufel Neff

Bild aus der Kunsttherapie

Entstanden in der Kunsttherapie

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (1)

Yvonne Zowalla sagt:

am 11.03.2019 Auf diesen Kommentar antworten

Hallo zusammen,

gibt es noch einen freien Platz? Ich wäre gerne dabei.

Lieben Dank und Grüße,

Yvpmme

Teilen  

Teilen

Sie haben Fragen?  Live-Chat ist geschlossen  

  • Chat: Sie haben Fragen?
  • Teilen
  • Schließen