Auszeichnungen / Preise

Nachsorgepreis 2018

Im Dezember 2018 wurde dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. der Deutsche Nachsorgepreis der Deutschen Kinderkrebsnachsorge – Stiftung für das chronisch kranke Kind verliehen.

Seit 2002 vergibt die Deutsche Kinderkrebsnachsorge ihren Nachsorgepreis an wissenschaftliche sowie praktische zukunftsweisende Arbeiten, Projekte und Initiativen zur Betreuung und Nachsorge von chronisch kranken Kindern und deren Familien.

In der Begründung für die Verleihung dieses namhaften Preises an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. würdigte Sonja Faber-Schrecklein, die Vorsitzende der Stiftung Deutsche Kinderkrebsnachsorge, das „herausragende, beispielhafte und ehrenamtliche Engagement“ und die „damit verbundene fachliche, hochkompetente und effiziente Arbeit, die der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. seit seiner Gründung leistet“.

Der Vorsitzende des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, Anton Hofmann, nahm mit großer Freude diese Auszeichnung entgegen. Er brachte dabei zum Ausdruck, dass diese Auszeichnung einerseits eine große öffentliche Wertschätzung der Arbeit des Fördervereis für krebskranke Kinder und deren Familien sei; andererseits sei dieser Preis für alle Mitarbeiter des Vereins aber auch ein großer Motivationsschub, die Unterstützung für krebskranke Kinder und deren Familien weiterhin in diesem großen Umfang anzubieten und noch auszubauen.

Teilen  

Teilen

Sie haben Fragen?  Live-Chat ist geschlossen  

  • Chat: Sie haben Fragen?
  • Teilen
  • Schließen