Weltrekordkerze zugunsten krebskranker Kinder

Ja, man darf es ruhig laut sagen: Das, was Torsten Broß, Marcel Schätzlein-Broß und ihre Mitstreiter für einen guten Zweck geleistet haben, ist bewundernswert. Elf Monate haben sie unverzagt an der weltgrößten Friedenskerze gearbeitet.

Die Friedenskerze haben sie dreimal in der Woche mit der Hilfe von Walter Geiger und zahlreichen Wachsspenden selbst gegossen. Viele haben zu Beginn gezweifelt, ob das Vorhaben gelingen wird. Nun aber ist es vollbracht. Die 3,10 Meter hohe Regenbogenkerze mit einem Gewicht von rund 500 Kilogramm ist fertig gegossen und feierlich gesegnet. 

Die "Big Lady", wie sie von ihren Erbauern liebevoll genannt wird, sollte dann für einen guten Zweck versteigert werden, denn mit dem elfmonatigen Projekt wollten sie den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen unterstützen. "Es kommt uns nicht auf den Weltrekord an, sondern auf die Hilfe für die kranken Kinder. Das ist für uns eine Herzensangelegenheit", sagt Broß, der im Alter von fünf Jahren seine Eltern verloren hat, die beide an Krebs gestorben sind.

Jetzt hat auch die Scheckübergabe an den Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen stattgefunden: 6000 Euro werden helfen, die kranken Kinder und deren Familienangehörige zu unterstützen. Mehr noch: Der Ersteigerer der Kerze, Christian Aberle, wird diese in der Schömberger Stadtkirche aufstellen lassen, wo sie für sehr lange Zeit mit ihrem Lichterglanz die Kirchgänger erfreuen wird.

Quelle: Bernd Viesel, Schwarzwälder Bote

Unsere Spendenkonten

Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE10 6415 0020 0000 1260 63
BIC: SOLADES1TUB

VR Bank Tübingen eG
IBAN: DE26 6406 1854 0027 9460 02
BIC: GENODES1STW


Unsere Anschrift

Förderverein
für krebskranke Kinder
Tübingen e. V
.
Frondsbergstraße 51
72070 Tübingen
Telefon: 0 70 71/94 68-11
info@krebskranke-kinder-tuebingen.de