ERNA-BRUNNER-Preis 2017 verliehen

Unsere Stiftung hatte im Rahmen ihrer Forschungsförderung des Jahres 2017 zum vierten Mal den zwischenzeitlich renommierten ERNA-BRUNNER-Preis ausgelobt.

Eine professionell arbeitende Jury hat aus den in 2017 eingereichten Arbeiten ausgewählt und der in der Zeitschrift „NATURE GENETICS“ (2017) veröffentlichten, hervorragenden Arbeit von Herrn Dr. Anton G. Henssen vom Otto-Heubner-Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Charité Berlin mit dem Thema

PGBD5 promotes site-specific oncogenic mutations in human tumors

den Preis zugesprochen. Die Arbeit beschäftigt sich mit der spannenden und neuartigen Frage, wie bestimmte genomische Mutationen bei Kindern zu der Entstehung von hoch-malignen pädiatrischen Tumoren beitragen.
 
In einer Feierstunde am Donnerstag, 1. Februar 2018 im Casino der Uniklinik Tübingen  wurde Herrn Dr. Henssen die Urkunde und das Preisgeld in  Höhe von € 5.000 von Prof. Stahl, dem Vorsitzenden der Stiftung überreicht.  
 
Prof. Alfred Nordheim, der bekannte Molekularbiologe aus Tübingen und Generalsekretär der International Genetic Federation in Sydney hielt die außerordentlich informative Laudatio.
 
Die bisherigen Preisträger Dr. Witt und Dr. Schewe  berichteten kurz aus ihren aktuellen Forschungen.
 
Umrahmt wurde die Feier von klassischer Musik, professionell gespielt von Lydia Gleim Klavier und Rainer Gleim Cello.  
 
Wir sind froh, dass unsere Stiftung durch diesen Forschungspreis die Verbreitung von neuen Behandlungsansätzen beschleunigen kann. Auch über diesen besonderen Weg helfen wir krebskranken Kindern, getreu unserem Motto „Kampf dem Krebs bei Kindern“.

Unsere Spendenkonten

Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE10 6415 0020 0000 1260 63
BIC: SOLADES1TUB

VR Bank Tübingen eG
IBAN: DE26 6406 1854 0027 9460 02
BIC: GENODES1STW


Unsere Anschrift

Förderverein
für krebskranke Kinder
Tübingen e. V
.
Frondsbergstraße 51
72070 Tübingen
Telefon: 0 70 71/94 68-11
info@krebskranke-kinder-tuebingen.de