Benefizkonzert des EBG Rottenburg

Ein Zufall war es ja nicht gerade, dass das schuleigene Orchester des Eugen-Bolz-Gymnasiums - die Junge Philharmonie Rottenburg - am 11. März 2018 gerade ein Konzert zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen e. V. gab. Kein Geringerer nämlich als der ehemalige Schulleiter des Eugen-Bolz-Gymnasiums, Horst Simschek, ist heute stellvertretender Vorsitzender dieses Vereins.

Beim Kollegenabend kurz vor den Sommerferien kamen Horst Simschek, Albert Geiger und Sylvia Kröger miteinander ins Gespräch und kurz darauf ging es ans Planen eines Benefizkonzerts zugunsten des Tübinger Vereins. Den größten Teil der Arbeit hatten selbstverständlich Orchesterchef Albert Geiger und seine Philharmonie vor sich. Zunächst mussten geeignete Stücke ausgesucht und dann in vielen Probestunden einstudiert werden. Sylvia Kröger hatte die Aufgabe, moderne Wegelagerei zu betreiben und schon im Vorfeld geeignete Spenderfirmen zu finden. Die SMV rührte die Werbetrommel in den sozialen Netzwerken und unterstützte die gute Sache auch finanziell.

Am 11. März war es dann so weit. In der gut gefüllten Rottenburger Festhalle brillierte die Junge Philharmonie Rottenburg unter der Leitung von Albert Geiger in einem eineinhalb Stunden langen Programm mit Melodien aus Musical und Film. Nachdem Mitorganisatorin Sylvia Kröger die Anwesenden, darunter die beiden Fördervereinsvorstände, Anton Hofmann und Horst Simschek, herzlich willkommen geheißen und sich bei Sponsoren, Helfern usw. bedankt hatte, sprach Schirmherr Dr. Andreas Greis ein Grußwort und hob darin das soziale Engagement der Schule hervor. Oberbürgermeister Stephan Neher würdigte am Konzertabend das Engagement des Eugen-Bolz-Gymnasiums und bat die Konzertbesucher darum, statt Münzen lieber Scheine zu spenden.

Und dann kam der Höhepunkt des Abends: Die Junge Philharmonie unter der Leitung von Albert Geiger begeisterte das Auditorium mit The Phantom of the Opera, Auf einem persischen Markt, Satchmo! - A Tribute to L. Amstrong, einem James-Bond-Medley, Conga del Fuego Nuevo, Soundtrack Highlights, Fellowship of the Ring (Herr der Ringe) sowie Symphonic reflections und durfte die Bühne ohne eine Zugabe und tosenden Applaus natürlich nicht verlassen.

Am Ende des Abends konnte Dr. Andreas Greis an seinen Vorgänger Horst Simschek bereits einen vorläufigen Scheck in Höhe von 2660 Euro übergeben. Die Spendensumme durfte nach dem Abend und bis zur Schließung des Kontos noch auf 5161.22 Euro ansteigen. 

Zur Übergabe des endgültigen Schecks trafen sich dann kürzlich Horst Simschek, Dr. Andreas Greis, Albert Geiger, Sylvia Kröger, die beiden SMV-Lehrerinnen Susanne Brändle und Helga Seidenthal sowie die SMV-SchülerInnen Denise Baier, Fiona Virnich und Nam Dinh Quang am EBG und ließen den gelungenen Abend noch einmal Revue passieren. 

Unsere Spendenkonten

Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE10 6415 0020 0000 1260 63
BIC: SOLADES1TUB

VR Bank Tübingen eG
IBAN: DE26 6406 1854 0027 9460 02
BIC: GENODES1STW


Unsere Anschrift

Förderverein
für krebskranke Kinder
Tübingen e. V
.
Frondsbergstraße 51
72070 Tübingen
Telefon: 0 70 71/94 68-11
info@krebskranke-kinder-tuebingen.de