Staatsministerin Annette Widmann-Mauz ist neue Botschafterin

Der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen hat eine neue Botschafterin. Die Tübinger Wahlkreisabgeordnete und Staatsministerin für Integration Annette Widmann-Mauz unterstützt den Förderverein seit Herbst dieses Jahres nun auch offiziell als Botschafterin und setzt sich somit maßgeblich für krebskranke Kinder und deren Familien ein.

Schon seit langem ist Annette Widmann-Mauz der Arbeit des Fördervereins und seiner Stiftung eng verbunden. Im Februar hielt sie eine Ansprache anlässlich der Verleihung des Erna-Brunner Preises, des Forschungspreises der Stiftung des Fördervereins, für den sie die Schirmherrschaft übernommen hat. In ihrer Laudatio auf den Vorsitzenden des Fördervereins, Anton Hofmann, dem im Oktober in Rottenburg die Staufer-Medaille des Landes Baden-Württemberg verliehen wurde, würdigte sie dessen vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

Als offizielle Botschafterin wird Widmann-Mauz sich nun weiter verstärkt für krebskranke Kinder und deren Familien einsetzen. „Unsere Botschafter sind Personen des öffentlichen Lebens, die sich für uns auf vielfältige Weise engagieren. Vor allem können Sie unser Anliegen durch Ihre Bekanntheit in die Breite tragen und andere Menschen über unsere Arbeit informieren“, so Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins. Auch Widmann-Mauz freut sich, den Verein noch mehr unterstützen zu können: „Mit unermüdlichem Einsatz steht der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. betroffenen Kindern und ihren Familien in der schweren Zeit nach einer Krebsdiagnose bei. Ich weiß, dass sie durch die enge Zusammenarbeit mit der Tübinger Kinderklinik nicht nur hervorragend medizinisch betreut werden, sondern auch, dass der Einsatz aller Beteiligten von Herzen kommt. Ich freue mich, als Botschafterin einen kleinen Teil zur Unterstützung dieses großartigen Engagements zu leisten.“

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass Frau Widmann-Mauz trotz ihres sicherlich vollen Terminkalenders immer wieder Zeit findet, unsere wichtige Aufgabe an vielen Orten und auch persönlich vor Ort in Tübingen zu unterstützen“, so Hofmann.

Widmann-Mauz wird Botschafterin

Staatsministerin Annette Widmann-Mauz wird Botschafterin für krebskranke Kinder

Bei der Verleihung der Staufer-Medaille

Widmann-Mauz (ganz links) und Hofmann (Vorsitzender des Fördervereins, zweiter von rechts) bei der Verleihung der Staufer-Medaille

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Teilen  

Teilen

Sie haben Fragen?  Live-Chat ist geschlossen  

  • Chat: Sie haben Fragen?
  • Teilen
  • Schließen