Komplementärmedizinische Sprechstunde

Mit Unterstützung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen biete ich, Dr. med. Stefanie Joachim Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, seit Juli 2018 eine komplementärmedizinische und integrative Sprechstunde für unsere onkologischen Patienten an.

Seit 2005 arbeite ich an der Universitätskinderklinik Tübingen, insbesondere in der pädiatrischen Onkologie, und betreue neben meiner komplementärmedizinischen Sprechstunde junge Patienten in der hämatologisch-onkologischen Tagesklinik. Expertise erhalte ich von Prof. Dr. med. David Martin, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderonkologie, -endokrinologie und -diabetologie. Er war lange Zeit in unserer Abteilung, speziell in der Hämatologie und Onkologie, tätig und hat sich bei uns habilitiert. Nachdem er Oberarzt an der Filderklinik war, leitet er nun den Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin an der Universität Witten-Herdecke.

Die Komplementärmedizin (komplementär - das andere ergänzend) umfasst eine  Vielzahl von Verfahren, die zusätzlich zur konventionellen Medizin angewendet werden können. Zur Komplementärmedizin gehören ganze Therapiesysteme wie beispielsweise die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), anthroposophische Medizin und Ayurveda, aber auch Phytotherapeutika, Ernährung, Bewegung, Entspannung, Achtsamkeit, Akupunktur und Akupressur, Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine, Massage, Aromatherapie, Bachblüten und Hyperthermie. Auch Kunst- und Musiktherapie, an der Kinderklinik Tübingen dank des Fördervereins bestens etabliert, sind Säulen der komplementären und integrativen Medizin.

Grundsätzlich ist es uns wichtig, den Eltern zu vermitteln, dass die Verfahren der Komplementärmedizin die konventionelle, antitumorale Therapie nicht ersetzen. Wir sind bemüht, die Onkologie als integrative Onkologie zu betrachten, als ein patientenzentriertes, evidenzinformiertes Gebiet der Krebstherapie, das natürliche Produkte, Lebensstiländerungen sowie Mind-Body-Verfahren aus unterschiedlichen Traditionen, begleitend zu den konventionellen Krebstherapien, einsetzt. Die integrative Onkologie versucht Gesundheit, Lebensqualität und klinische Outcomes über den Behandlungsverlauf hinweg zu optimieren.

Da die Komplementärmedizin ein sehr weitreichendes Gebiet ist, bieten wir unseren Patienten und ihren Eltern...

  • zuverlässige Informationen zu komplementärmedizinischen Verfahren
  • eine Unterstützung bei der Einordnung der aus den verschiedenen Quellen gewonnenen Informationen
  • Aufzeigen möglicher negativer Wechselwirkungen sowie
  • Empfehlungen für eine individuell indizierte Therapie

Während bzw. nach meiner komplementärmedizinischen Sprechstunde haben Patienten die Möglichkeit, eine rhythmische Massage zu erhalten.

Wenn Sie Interesse an unserer Sprechstunde haben, können Sie gerne einen Termin unter stefanie.joachim@med.uni-tuebingen.de vereinbaren. Die Sprechstunde findet einmal wöchentlich, meist am Montag statt. Beratungen für  stationäre Patienten sind jederzeit nach Anmeldung unter o.g. E-mail-Adresse möglich.

Die Sprechstunde ist dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen e. V. für die Familien völlig kostenfrei.

 

Krebskranke Kinder Tübingen - Sprechstunde für Eltern

Die komplementärmedizinische Sprechstunde wird direkt in der Klinik angeboten

Dr. Joachim, links Dr. Martin, rechts

Die Komplementärmedizin umfasst eine  Vielzahl von Verfahren, die zusätzlich zur konventionellen Medizin angewendet werden können

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Teilen  

Teilen

Sie haben Fragen?  Live-Chat ist geschlossen  

  • Chat: Sie haben Fragen?
  • Teilen
  • Schließen